Hévíz Thermalbad Rheuma-Kurort | Kurreisen-Berlin.de

Zalakaros in Ungarn

Kurreisen-Berlin empfiehlt das Kurstädtchen in der Balaton-Region

Zalakaros verfügt über einen großen Thermalbadekomplex

Kur und Wellness in der kleinsten Stadt Ungarns

Thermalbad-Komplex in Zalakaros

Zalakaros, die kleinste Stadt Ungarns, die im Jahr 2003 den Titel „Blumeninsel Europas“ gewann, liegt im Südwesten Ungarns in unmittelbarer Nähe des Balatons.

Dank seiner idyllischen Lage, dem angenehmen Klima und der sauberen Luft ist Zalakaros nicht nur zur Erholung, sondern auch zum Entdecken historischer oder natürlicher Schönheiten geeignet. Wanderungen in der Natur, Spaziergänge im Kurpark oder die Besichtigung des Schlosses in Keszthely garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis. Die Therme Zalakaros zählt zu den größten Badekomplexen Ungarns und bietet Kur- und Spa-Service auf hohem Niveau.

Naturheilmittel in Zalakaros

Zalakaros verfügt über eine der heißesten Quellen des Landes. Das hiesige Quellwasser ist vor allem zur Behandlung von Rheumakrankheiten und Problemen des Bewegungsapparates empfehlenswert. Das Heilwasser hat einen hohen Mineralstoff-Gehalt: 12.500 mg pro Liter, ist alkali-, chlorid-, hydrogenkarbonat- und schwefelhydrogenhaltig. Weiterhin gibt es Anteile an Flourid, Jod und Brom und freiem Kohlendioxid im Wasser.

Kur- und Wellness-Hotels in Zalakaros